efficient sales & marketing

Oktober 2018

.. effisma begleitet die Konzeption eines Werkstattnetzes der Zukunft

Autonomes Fahren, Konnektivität, Elektroantrieb und neue Mobilitätskonzepte werden den Aftersales in der Automobilwirtschaft nachhaltig verändern. Um sich rechtzeitig auf diese Veränderungen einzustellen und das zukünftige Feld nicht allein den großen Techunternehmen oder digitalen Start-ups zu überlassen, unterstützt  effisma einen Automobilhersteller bei der Konzeption eines Zielbildes für das Werkstattnetz der Zukunft.

Oktober 2018

.. Chemie und Mobilität, passt das?

Jakob Burger sagt: „Ja, Chemie ist ein wichtiger Treiber in den disruptiven Zeiten der Automobilbranche.“ Mit Beratungserfahrung stieg er als Consultant zum 1.10. bei der effisma group ein. Seinen Master hat er an der TU München in Wirtschaft mit Chemie abgeschlossen. Er wird nicht nur das Team als „feel good manager“ bereichern, sondern auch in Mobilitäts- und Strategiethemen unterstützen.

September 2018

.. effisma wächst weiter und begrüßt Marius Matthias Eberle

Marius Matthias Eberle studiert Automobilwirtschaft an der HfWU in Geislingen und ist seit September als Bachelorand bei effisma an Bord. In seiner Abschlussarbeit behandelt er das Thema „Akzeptanzbewertung von humanoider Robotik im Automobilhandel aus Kundensicht“. Zudem wirkt Herr Eberle zusätzlich in verschiedenen Projekten mit.

September 2018

.. effisma auf dem Call Tracking Day

Unser Kollege Sven Gutsche wird am Donnerstag, 25.10.2018 in Kaiserslautern auf dem ersten deutschen Call Tracking Day zum Thema der digitalen Transformation in der Automobilbranche sprechen. Schwerpunkt seines Vortrags wird sein, wie die digitale Transformation im Handel durch ein vollumfängliches Leadmanagement vorangetrieben werden kann.

August 2018

.. effisma ist Sponsor des diesjährigen IFA-Kongresses

Wir freuen uns, den IFA Kongress 2018 als Sponsor zu unterstützen. Thema des Kongresses ist „The future is unwritten ‒ wohin entwickelt sich die Automobilbranche?“. Diese Frage prägt auch unsere Beratungsprojekte der letzten Jahre, so dass wir uns auf spannende Vorträge und den persönlichen Austausch vor Ort freuen.

Weitere Informationen zum Kongress gibt es hier.

Juni 2018

.. effisma unterstützt den Außendienst einer Automobilbank bei Prozessanalysen im Handel

Für eine Captive Automobilbank unterstützt und schult effisma den Außendienst im Bereich Prozessanalysen innerhalb der herstellereigenen Handelsorganisation. Für die Prozessanalysen entwickelt effisma eine Toolbox – bestehend aus Methoden, Arbeitsunterlagen und Leitfäden – um darauf basierend im Rahmen eines Coachingansatzes die Beratermannschaft in der Analyse sowie Ausarbeitung und Umsetzung von Lösungen zu schulen und zu begleiten.

Mai 2018

.. effisma führt Schulungsreihe zu Mobilitätskonzepten im Automobilhandel durch

Für die Onlineplattform eCampus von AUTOHAUS Next hat Ingo Frank, Partner und Geschäftsführer der effisma.group, eine Video-Schulungsreihe zum Thema „Mobilitätskonzepte für den Autohandel“ durchgeführt. In vier Modulen beschäftigt sich Herr Frank mit Veränderungen der Mobilität, mit der Frage, wie der Handel davon profitieren kann und was im Autohaus getan werden muss, um sich selbst als Mobilitätsdienstleister im Bereich Autovermietung zu positionieren.

Siehe auch unter folgendem Link.

April 2018

.. effisma begrüßt neuen Senior Consultant

„Zahlen im Kopf – Benzin im Blut“. Michael Schwarz hat als Bankkaufmann mit einem technischen Hintergrund ( KFZ-Techniker-Meister und Technischer Betriebswirt) viele Jahre Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen des Automotive Sektors gesammelt. So war er unter anderem verantwortlich für die Beratung und Implementierung technisch und kaufmännisch anspruchsvoller Lösungen für den automobilen Handel. Dabei ging es sowohl um den Vertrieb von Dealer Management Systemen und von verschiedenen Dienstleistungen im automobilen Umfeld als auch um die Implementierung neuer Prozesse im Handel.

Auch bei effisma wird sein Schwerpunkt in der Konzeption und Umsetzung neuer Prozesse im Automobilhandel liegen.

März 2018

.. effisma unterstützt bei der Konzeption eines neuen Probefahrterlebnis

Während sich der Automobilhandel in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat, blieb die Probefahrt als wichtiger Bestandteil des Kaufprozesses nahezu unverändert. Mithilfe innovativer Methoden wie Design Thinking sowie Fokusgruppenbefragungen unterstützt  effisma das Innovationslabor eines weltweit führenden Premiumherstellers dabei, neue Probefahrtkonzepte zu entwickeln. Ziel ist es, potentiellen Kunden ein individuelles Probefahrterlebnis zu bieten.

Februar 2018

.. effisma-Team wächst weiter

Das effisma-Team hat erneut Zuwachs bekommen und begrüßt Robin Eberle und Luca Moore-Erbe sehr herzlich an Bord.

Robin Eberle steigt als Werkstudent bei effisma ein. Neben seinem Studium der Automobilwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen wird er künftig das Team in verschiedenen Projekten unterstützen und dabei die Inhalte seines Studiums praxisnah vertiefen können.

Luca Moore-Erbe wird in den kommenden vier Monaten seine Bachelorarbeit rund um das Thema „Geschäftsmodelle händlerbasierter Mobilität“ bei effisma anfertigen. Darüber hinaus arbeitet er in verschiedenen Projekten mit. Herr Moore-Erbe studiert derzeit ebenfalls Automobilwirtschaft an der HfWU in Geislingen.

Dezember 2017

.. effisma überprüft die Machbarkeit für die Einführung eines herstellereigenen Mobilitätsproduktes in Kanada und in der Schweiz

Wir unterstützen einen weltweit führenden Automobilhersteller bei der Analyse der Automobilmärkte in Kanada und in der Schweiz mit Fokus auf die bereits existierenden Mobilitätslösungen. Des Weiteren validieren wir in diesem Rahmen mögliche Geschäftsmodelle und führen abschließend eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch. Darauf basierend leiten wir Handlungsempfehlungen ab, die neben strategischen Aspekten Ansätze für die operative Implementierung sowie den flächendeckenden Roll-out des Mobilitätsproduktes beinhalten.

November 2017

.. effisma erprobt neues Service-Konzept im Bereich „automotive ecosystem“

Die effisma.group unterstützt einen Automobilhersteller auf dem Weg vom reinen Hersteller zum integrierten Mobilitätsdienstleister bei der Entwicklung eines App-Prototypen. Unter Anwendung agiler Projektmanagement-Methoden hat die effisma.group die Planung und Entwicklung des Prototypen gesteuert und anschließend das Testing im nationalen Umfeld durchgeführt.

Oktober 2017

.. effisma evaluiert eine „seamless experience“ im Autokaufprozess

Die Grenzen zwischen virtueller und realer Welt verschwimmen immer mehr miteinander. Die effisma.group führt in dem Themenumfeld eine Marktstudie durch, um die Barrieren im Autokaufprozess aus Händler- und Kundensicht zu evaluieren und leitet daraus Handlungsempfehlungen sowie Anforderungen zum Set-up eines App-Prototypen ab.

September 2017

.. rein in die digitale Region – Artikel Autohaus 17/2017

mit diesem Grundsatz möchten wir mit unserem Produkt „effisma.local“ den heimischen Händlern das digitale Leben leichter machen. Mit unserer Lösung haben Autohausunternehmer die Chance, sich lokal deutlich besser zu positionieren.

Der Artikel als PDF

August 2017

.. das Zeitalter der Kunden

effisma.group hat gemeinsam mit dem TÜV Nord eine Digitalstudie erstellt, um den Händlern die größten Herausforderungen aufzuzeigen und für sie die wichtigsten Handlungsempfehlungen abzuleiten. Hintergründe und erste Ergebnisse:

Digitalstudie als PDF

Mai 2017

.. effisma erprobt innovative, kundenorientierte Geschäftsmodelle

Auf dem Weg vom Automobilunternehmen zum Full Service Provider unterstützt die effisma.group das Innovationslabor eines weltweit führenden Automobilherstellers bei allen Schritten von der Konzeption bis zur Entwicklung eines Prototypen mit Bezug auf einen Premium-Valet-Parking-Service. Die anschließende Erprobung unter Realbedingungen zur Validierung der Marktreife hat effisma eigenständig geplant, aufgesetzt und im Rahmen einer mehrwöchigen Großveranstaltung erfolgreich gesteuert sowie durchgeführt.

Februar 2017

.. effisma optimiert Vertriebsprozesse einer Autobank

Kundenzufriedenheit durch effiziente Abwicklung – in diesem Sinne unterstützt die effisma.group eine Autobank bei der Verbesserung von Prozessen und Strukturen im Vertrieb. Im Fokus dieser Initiative steht die Entwicklung eines harmonischen Sales Support Ansatzes, der Definition von neuen Vertriebsrollen sowie der Verbesserung des Demand Managements und Supportkonzeptes für Händlersysteme. Innerhalb der Bestandsaufnahme wird ein Screening bestehender Konzepte sowie eine detaillierte Analyse durch Interviews mit den involvierten Vertriebsbereichen und Händlern durchgeführt, um die Verbesserungspotenziale in den Fokusthemen zu identifizieren. Auf dieser Basis werden in einer abschließenden Workshopreihe mit den Stakeholdern die Themen weiterentwickelt und priorisiert, damit notwendige Lösungswege und Maßnahmen definiert werden können.

Januar 2017

.. effisma konzipiert im Rahmen eines Lead Managements eine Phone Call Tracking Lösung

Die effisma.group entwickelt für eine führende Fahrzeug-Plattform in der Schweiz eine Phone Call Tracking Lösung, um Transparenz im Sinne eines ganzheitlichen Lead Managements zu schaffen. Hierfür werden die relevanten Marktgegebenheiten analysiert sowie Erwartungen und Anforderungen aus User- und Händler-Perspektive erarbeitet, um darauf basierend ein detailliertes Konzept für das Call Tracking auszuarbeiten.

Dezember 2016

.. effisma begleitet Vertriebsstrategie einer Autobank

Die effisma.group gestaltet zukünftige strategische Stoßrichtungen im Bereich Marktbearbeitung einer Autobank. In einer ersten Pilotphase werden die bestehenden Ideen zur Händlerbetreuung sowie dem Zusammenarbeitsmodell analysiert und verprobt, um auf Basis einer Pilotauswertung ein optimiertes ganzheitliches Betreuungskonzept zu entwickeln und definieren. Zusätzlich wird die Führungsorganisation an das verabschiedete Konzept angepasst, damit alle Voraussetzungen für einen erfolgreichen Roll-out erfüllt sind, den die effisma.group in einem nächsten Schritt konzipiert und geeignete Übergangsszenarien entwickelt.

November 2016

.. effisma überprüft die Machbarkeit für die Einführung eines Mobilitätsproduktes im koreanischen Markt

Wir unterstützen einen weltweit führenden Automobilhersteller bei der Analyse des koreanischen Automobilmarktes mit Fokus auf die bereits existierenden Mobilitätslösungen. Des Weiteren erfolgt eine Validierung der möglichen Geschäftsmodelle und die Durchführung einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Darauf basierend erstellt die effisma.group eine Handlungsempfehlung, die neben strategischen Aspekten Ansätze für die operative Implementierung sowie den flächendeckenden Roll-out des Mobilitätsproduktes beinhaltet.

Oktober 2016

.. effisma begleitet strategische Neuausrichtung im Onlinevertrieb

Kern des Projektes zur strategischen Neuausrichtung im Bereich Gebrauchtwagen ist die Erarbeitung von neuen Online-Geschäftsmodellen, um den direkten und indirekten Vertriebskanal zu stärken.

Besondere Aufmerksamkeit liegt zudem auf dem Aufzeigen von Potenzialen und Risiken in den qualitativen und quantitativen Dimensionen, damit Erfolgsfaktoren für verschiedene Vertriebsmodelle bewertet werden können.

September 2016

.. effisma übernimmt Lehrauftrag am Institut für Automobilwirtschaft (IFA)

An der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen tritt Sven Gutsche, Senior Consultant bei effisma, die Nachfolge von Stefan J. Gaul an und wird ab sofort die Vorlesungsreihe zum Thema „Neue Medien in der Automobilwirtschaft“ halten. Die effisma.group unterstützt damit die Ausbildung, ergänzt theoretische Lehrinhalte mit Erfahrungen und Beispielen aus der Praxis und pflegt den intensiven Austausch mit Studenten.

September 2016

.. effisma begleitet für einen Premium-Automobilhersteller die strategische Ausrichtung eines Innovationslabors

Wir unterstützen unseren Kunden u.a. bei der Konzeptionierung, Entwicklung und Pilotierung neuer Produkt- sowie Dienstleistungsprototypen. Darüber hinaus identifizieren und evaluieren wir in enger Zusammenarbeit innovative Geschäftsmodelle, die über das Potential einer prototypischen Umsetzung verfügen könnten.

August 2016

.. effisma erarbeitet Vertriebsnetzstrategie und Konzept zur stärkeren Fokussierung der Van-Sparte auf Händlerebene

Neue Kundenanforderungen, resultierend aus verändertem Konsumentenverhalten (Online-Kauf, Digitalisierung,..) müssen im Vertrieb Van, insbesondere im Händler- und Vertriebsnetz entsprechend berücksichtigt werden. In diesem Zusammenhang analysiert die effisma.group Entwicklungstrends sowie bestehende Konzepte im Bereich Van eines Premium Automobilherstellers und leitet Prozesse und Anforderungen an die Infrastruktur eines Retailbetriebes ab. Außerdem werden Optionen zur Händlervertragsgestaltung für eine Professionalisierung des Auftritts am POS erarbeitet und in das Gesamtkonzept integriert.

Juli 2016

.. effisma zeigt neue Automobil-Geschäftsmodelle auf

Im Rahmen einer umfassenden Strategieentwicklung analysiert effisma zukünftige, profitable Automobil-Geschäftsmodelle für eine europäische Mediengruppe. Durch eine Benchmark Analyse und Durchführung von Händlerinterviews erfolgt das Aufzeigen der Potenziale und Risiken eines Relaunchings bis hin zu einem Rebranding des Produktes. Zusätzlich unterstützt effisma bei diesem Projekt die Ausarbeitung eines detaillierten Businessplans und den Entwicklungsprozess der Vision.

Juli 2016

.. effisma führt Wettbewerbsanalyse im Bereich Connected Car durch

IIm Zuge der Digitalisierung gewinnt das Thema „Vernetztes Fahrzeug“ immer größere Bedeutung. Innerhalb dieses neuen zukunftsweisenden Themengebiets Connected Car untersucht effisma das Wettbewerbsumfeld eines Premium-Automobilherstellers. Im Fokus der Wettbewerbsbeobachtung steht der Automobilhandel, für den die effisma.group im Rahmen zahlreicher Befragungen und Interviews die Erfolgsfaktoren hinsichtlich des Informations-, Vetriebs- und Aktivierungsprozess von Connected Car identifiziert und Handlungsempfehlungen formuliert.

Juni 2016

.. effisma unterstützt Business Development eines Start Ups im Bereich Online-Neuwagenvermittlung

Ziel ist es, die Basis für den Geschäftserfolg des automotive Start-up in Europas größtem Automarkt zu legen. Hierzu tragen wir aktiv mit unserem ausgeprägten Netzwerk innerhalb des deutschen Automobilhandels bei, den Markteintritt voranzutreiben.

April 2016

.. Marketing im Digitalen Zeitalter
AUTOHAUS-Artikel von Stefan J. Gaul, effisma Partner und Geschäftsführer

Der Markenhandel scheint beim Thema E-Marketing ins Hintertreffen zu geraten, während der markenungebundene Handel bereits bis zu 80 Prozent seines Marketingbudgets in Online-Aktivitäten investiert. Es gilt, die Zeichen des Transformationsprozesses von den klassischen hin zu den digitalen Marketing- und Werbekanälen zu erkennen und die Weichen dafür im Autohaus richtig zu stellen. Stefan J. Gaul, Partner und Geschäftsführer der effisma.group GmbH & Co. KG sowie Experte im Bereich der Digitalen Transformation, beleuchtet die Chancen und Herausforderungen für Autohäuser, die sich im Zuge der Digitalisierung ergeben.

Januar 2016

.. Anrufe von Kaufinteressenten greifbar machen und professionell bearbeiten

„Ich hab‘ da ein Auto im Internet gesehen und ein paar Fragen dazu …“ Ein solcher Anruf geht nicht selten in einem Autohaus ein. Aber auf welcher Website genau hat der Kunde das Fahrzeug entdeckt? Wo im Autohaus ging der Anruf ein und wie lange hat es geklingelt, bis einer ans Telefon ging? Hat die Weiterleitung von der Zentrale zum Verkäufer funktioniert? Wenn nicht, wie schnell hat der Verkäufer den Kunden zurück gerufen? Wie oft hat er probiert, den Kunden zu erreichen und wie lange hat er mit ihm gesprochen? Aus den Ergebnissen von durchgeführten Testanrufen kamen wir zu der Erkenntnis, dass die telefonische Erreichbarkeit sehr unterschiedlich ist und sich nicht alle Beteiligten mit gleich hoher Qualität um die Kaufinteressenten kümmern.

Die effisma.group berät aktuell eine der größten deutschen Autohausgruppen, um Transparenz in den genannten Prozessen zu erzielen. Unsere Autohaus-Experten haben die Prozesse bis ins Detail analysiert und gemeinsam mit der Geschäftsleitung eine Lösung entwickelt. Dieses ganzheitliche Konzept umfasst alle eingehenden Anfragen vom Anruf über E-Mail bis hin zu Fax oder Social Media Kontakten. Aktuell begleiten wir den Entscheidungsprozess, welches Lead Management System die Anforderungen des Autohauses am besten abdeckt.

Auch hier greift der BDC (Business Development Center)-Ansatz, in dem alle Interessentenanrufe sowie alle Anfragen, die via E-Mail im Autohaus landen, detailliert getrackt werden. Von der Quelle des Anrufers bis hin zur übertragenen Rufnummer werden zukünftig alle relevanten Daten zentral erfasst, qualifiziert, mit Daten angereichert und anschließend dem Verkäufer übermittelt. Vorab wird die Kundendatenbank des Autohauses von einem Team aktualisiert, so dass dem Verkäufer im Lead Management und im Kundenstamm seines Verkäuferarbeitsplatzes immer die aktuellsten Daten vorliegen.

Das gemeinsame Ziel ist der Roll-out auf alle Filialen bis Mitte nächsten Jahres. Die größten Herausforderungen liegen in der Anpassung der Technik und der Schulung aller Beteiligten auf die neuen Prozesse. Wir freuen uns auf die kommende Pilotierung.

Dezember 2015

.. effisma analysiert und validiert das Geschäfts- und Betreibermodell für eine herstellereigene Fahrzeugvermietung – Insourcing vs. Outsourcing
Viele Autohäuser und Fahrzeughersteller beschäftigen sich mit der Frage, inwieweit sie die Vermietung von Fahrzeugen an ihre Kunden in eigene Hände nehmen oder von professionellen Autovermietungen übernehmen lassen sollen. Eine Vielzahl an Faktoren wie z. B. die Vermietstruktur am Point of Sale, die richtige Zusammensetzung eines Fuhrparks, zusätzliches Personal oder auch den Einsatz der richtigen Vermietsoftware gilt es dabei zu berücksichtigen.
In diesem Fall hat die Landesorganisation eines deutschen Premiumherstellers seine Fahrzeugvermietung aktuell an einen externen Serviceprovider outgesourct. Mit Hilfe von effisma wird nun ein möglicher Insourcing-Ansatz validiert und dabei strategische, IT-technische und kostenseitige Auswirkungen verglichen und bewertet. Abschließend wird eine Make-or-Buy-Entscheidungsvorlage entwickelt, Anpassungsbedarf definiert und ein Realisierungsplan konzipiert.

November 2015

.. effisma unterstützt Business Development und Optimierung eines Governance Modells
Im Rahmen der inhaltlichen Neuausrichtung in einem Geschäftsbereich eines Premium-Automobilherstellers analysiert effisma das aktuelle Rollenverständnis und Governance Modell der involvierten Abteilungen/Teams und definiert Änderungsbedarfe im Vorgehensmodell, im Aufgabenumfang und in den Verantwortungsbereichen. Im Zusammenhang damit werden auch der Bereich des Business Development detailliert betrachtet und Optimierungspotentiale sowie neue Ansätze aufgezeigt.

Oktober 2015

.. effisma für Migration eines herstellereigenen Mobilitätsproduktes verantwortlich
Im Zuge der Umstrukturierung des Niederlassungsnetzes eines Premium-Automobilherstellers in Deutschland sind prozess- und systemseitige Maßnahmen notwendig, damit die Weiterführung eines Mobilitätsproduktes in den verkauften Autohäusern sowie den Standorten des Investors sichergestellt werden kann. effisma übernimmt in diesem Rahmen die Planung und Durchführung des gesamten Migrationsprozesses von der Konzepterarbeitung bis hin zu den Schulungen vor Ort.

Oktober 2015

.. wir gratulieren unserem Kooperationspartner TransEnergyPartners zum erfolgreichen Projektabschluss
Am 5. Oktober 2015 fand die Abschlusspräsentation des Forschungsprojekts „AUTOPLES – Automatisiertes Parken & Laden von Elektrofahrzeug-Systemen“ im Spitzencluster „Elektromobilität Süd-West“ mit den Verbundpartnern cartech company, IPT Technology, FZI Forschungszentrum Informatik, TransEnergyPartners und Lapp Systems statt.  In dem Verbundprojekt entstanden unter der Leitung von TransEnergyPartners automatisierte Park- und Ladesysteme, mit deren Hilfe Elektrofahrzeuge den Nutzerkomfort verbessern können und mit den entwickelten Geschäftsmodelle auch wirtschaftlich betrieben werden können.

August 2015

.. effisma wird Zeitungspate
Bildung ist die wichtigste Investition der Zukunft! Mit einer Zeitungspatenschaft der Stuttgarter Zeitung ermöglicht die effisma.group den Schülern und Schülerinnen des Fanny-Leicht-Gymnasiums für 12 Monate täglich Zeitung zu lesen, um so an politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen herangeführt zu werden, eine Sensibilisierung dafür zu entwickeln, und somit den Grundstein für eine autonome Meinungsbildung zu legen.

Juli 2015

.. effisma implementiert Business Development Center und Lead Management
in einer großen Autohausgruppe, die u.a. VW und Audi vertreibt. Nach der umfangreichen Analysephase und nach den von effisma durchgeführten Schulungen erfolgte der Start des Pilotbetriebes.
Details unter News_BDC_Implementierung

Juni 2015

.. Age of the customer – wie bitte?
AUTOHAUS Aktikel  von Stefan J. Gaul – effisma Partner und Geschäftsführer.
Der Wandel des Kundenverhaltens durch die neuen Medien stellt die Autohändler vor neue Herausforderungen. Prozessuale und organisatorische Anpassungen sind notwendig, um den neuen Anforderungen und Erwartungen der Kunden im Kaufprozess gerecht zu werden.
Die effisma.group berät Hersteller und Händlergruppen wie es gelingt die kundenrelevante Prozesse hinsichtlich Effizienz und Effektivität zu optimieren. Dabei handelt es sich u.a. um die Schaffung von Messbarkeit sowie Umsetzung schneller Reaktionszeiten im Vertrieb (Lead Management) und Marketing (Kampagnenmanagement) durch die Einführung eines Business Development Centers zur Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Januar 2015

..effisma übernimmt die Einführung von Lead Management Prozessen
in einer großen deutschen Autohausgruppe. Im Rahmen einer IST-Analyse der bestehenden Prozess- und Systemlandschaft werden die Anforderungen an die Einführung definiert und gemeinsam mit dem Autohaus pilotiert. Nach erfolgreicher Pilotierung werden die neuen Prozesse und Systeme dann schrittweise in allen Betrieben ausgerollt.

Dezember 2014

..effisma mit Vortrag zur Digitalen Transformation auf Internationalem Händlerkongress
Hauptthema des Kongresses in Shanghai waren die Probleme im Neuwagengeschäft sowie die Chancen, die ein professionelles Service- und Gebrauchtwagengeschäft bietet.

November 2014

..Benchmarkanalyse zum Lead Management sowie Entwicklung einer Sales-Funnel-Mechanik für eine der größten Full-Service Provider Agenturen Deutschlands

August 2014

..Strategische Validierung eines Geschäftsmodells für ein neues Mobilitätsprodukt
in den europäischen Landesgesellschaften eines weltweit führenden Premium-Automobilherstellers

Juli 2014

..Neue Wege gehen
Artikel im AUTOHAUS
effisma berät Hersteller und Händlergruppen rund um das Thema Business Development

Februar 2014

..Studie zum markengebundenen Automobilhandel
mit Fokus Herausforderungen der Digitalisierung für den Händlerverband eines Volumen-Automobilherstellers

Januar 2014

..Weiterentwicklung des Internetvertriebkanals und Restrukturierung des Internetvertriebteams
in der Retail-Organisation einer internationalen Automobilhandelsgruppe im Premiumsegment

Dezember 2013

..Erarbeitung einer Strategie zum Thema „Lead Monetarisierung“
für ein europaweit agierendes Matchmaker-Portal zur Neuwagen-/Gebrauchtwagen-Vermarktung

nach oben